Hautverjüngung

1540 Fractional Laser, Erbium- Glass-Laser- Handstück

Der fraktionierte, nicht-ablative Erbium-Glass-Laser zur Hautbildverbesserung und Gewebeerneuerung.

Die fraktionierte Lasertechnologie ist eines der modernsten Verfahren zur Hautverbesserung und Hauterneuerung. Palomar‚ hat diese Technologie erfunden und patentieren lassen.
Sie wird bei der Behandlung von Fältchen, Pigmentstörungen, Melasmen, Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen sowie zur sanften Hautstraffung und Verfeinerung des Hautbildes eingesetzt. Es lassen sich alle Körperzonen behandeln. wie Gesicht, Dekollete, Arme, Hände etc. Bei der Behandlung werden Hunderte von mikroskopisch kleinen Hitzesäulen in die Haut appliziert. Zwischen diesen gezielt erhitzten Hautstellen befinden sich unbehandelte Hautzellen, die für eine rasche Heilung sorgen. Es bildet sich überall frisches, neues Gewebe und Kollagen, welches das gesamte Hautbild verfeinert, verjüngt und strafft.
Die meisten Personen erkennen bereits nach wenigen Tagen die positiven Veränderungen in
der Hautstruktur. Der sanfte Weg. (Der Text stammt von der Cynosure Seite)

Nicht-ablative Faltenbehandlung

Für eine nicht ablative Fältchenglättung empfiehlt sich die fraktionierte Photothermolyse. Impulse werden als Reihe von Mikrostrahlen ausgesendet, um Koagulationsbereiche in der Epidermis und Dermis zu erzeugen, während das umliegende Gewebe unbehandelt bleibt. So kann der natürliche Heilungsprozess des Körpers neues, gesundes Gewebe aufbauen, das die koagulierten Bereiche ersetzt.

Das Skin Resurfacing mit dem fraktionierten Laser ist ein bewährter Ansatz zur Hautverjüngung, das mit Laserstrahlen direkt in den behandelten Bereichen wirkt. Die natürlichen Heilkräfte des Körpers sorgen dafür, dass das behandelte Gewebe wieder mit neuem Kollagen und Elastin aufgebaut wird, wodurch die Haut danach jugendlicher und frischer aussieht.

Was ist eine fraktionierte Laserbehandlung?

Die fraktionierte Lasertechnologie ist eines der modernsten Verfahren zur Hautverbesserung und Hauterneuerung. Palomar‚ hat diese Technologie erfunden und patentieren lassen.
Sie wird bei der Behandlung von Fältchen, Pigmentstörungen, Melasmen, Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen sowie zur sanften Hautstraffung und Verfeinerung des Hautbildes eingesetzt. Es lassen sich alle Körperzonen behandeln. wie Gesicht, Dekollete, Arme, Hände etc. Bei der Behandlung werden Hunderte von mikroskopisch kleinen Hitzesäulen in die Haut appliziert. Zwischen diesen gezielt erhitzten Hautstellen befinden sich unbehandelte Hautzellen, die für eine rasche Heilung sorgen. Es bildet sich überall frisches, neues Gewebe und Kollagen, welches das gesamte Hautbild verfeinert, verjüngt und strafft.
Die meisten Personen erkennen bereits nach wenigen Tagen die positiven Veränderungen in
der Hautstruktur. Der sanfte Weg. (Der Text stammt von der Cynosure Seite)

Hautverjüngung – Pigmente und Gefäße Behandlung zur Entfernung von Pigmentflecken und Gefäßen


Für viele Menschen hängt das subjektive Schönheitsempfinden allein von einer Hautverjüngungsbehandlung zur Entfernung von Pigmentflecken und Gefäßen mit dem Ergebnis einer klareren, attraktiveren Haut ab. Palomar verfügt über eine Behandlung zur Entfernung von Pigmentflecken und Gefäßen, die schnell, einfach, schmerzarm und gut verträglich ist. Palomar bietet Ihnen zur erfolgreichen Entfernung vaskulärer und pigmentierter Läsionen mehrere OPL- und Lasersysteme. Die Besonderheit unserer Pulslichtanwendungen liegt in der dualen Filtertechnologie, die optimal gefilterte Wellenlängen gepulsten Lichts abgibt und Resultate liefert, die so gut wie oder besser sind als die bei konkurrierenden Lasern für nur einen Anwendungsbereich.

Ein einziges System für ein breites Spektrum an Behandlungsverfahren wie Besenreiserentfernung, Rosacea, Teleangiektasien, Hämangiome, Lichtschäden, Dyschromien, Melasmen, Poikilodermien und Angiomen im Gesicht oder in anderen Körperbereichen bietet Ihnen eine enorme Zeitersparnis. Dieser Ansatz Palomars verbessert und vereinfacht die Hautverjüngungsbehandlungen.

Wie Hautverjüngung funktioniert

Cynosure® bietet Laser- und IPL-Systeme, die Energie zur gezielten Zerstörung vaskulärer und pigmentierter Läsionen bei Besenreisern und Rosacea, Teleangiektasien, Hämangiomen, Lichtschäden, Altersflecken, Dyschromien, Melasmen, Poikilodermien und Angiomen auf Händen, Beinen, Brust, Armen und Gesicht abgeben.

Unter Nutzung des Prinzips der selektiven Photothermolyse bearbeiten diese Behandlungen unterschiedliche Chromophoren in der Haut, welche die Laser- oder Lichtenergie selektiv als Wärme absorbieren und das gewünschte Ergebnis liefern. Die effizienten Lichtwellenlängen entfernen vaskuläre und pigmentierte Läsionen durch gezielte Behandlung der Hämoglobin-Chromophoren (bei vaskulären Läsionen) und Melanin (bei pigmentierten Läsionen). Der Körper beseitigt dann diese geschädigten Läsionen und entfernt das Erscheinungsbild der Läsion von der Haut. Pigmentierte Läsionen sind einer leichten Abschuppung ausgesetzt und lösen sich innerhalb von zwei oder drei Tagen ab, während vaskuläre Läsionen ausbleichen und sich dann innerhalb von 10 bis 14 Tagen auflösen.

Gepulstes Licht erwärmt das Melanin in einer pigmentierten Läsion, wodurch die Läsion verschwindet. Für die Cynosure-Lösung zur Hautverjüngung (Beseitigung von Pigmentflecken und Gefäßen) ist folgendes erforderlich:

Speziell gefiltertes, gepulstes Licht erwärmt das Blut, wodurch die Läsion beschädigt wird und verschwindet.

Systeme zur Hautverjüngung

Indikationen

  • Operationsnarben
  • Aknenarben
  • Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen (Striae)
  • Falten
  • Pigmentläsionen
  • Melasmen
  • Dehnungsstreifen
  • Chirurgische Narben & Agne Narben
  • Falten

Produktvorzüge

  • Fraktionierter Lichteintrag: Hunderte von mikroskopisch kleinen Zylindern werden in die Haut gelasert
  • Zwischen diesen bewusst geschädigten Hautstellen befindet sich unbehandeltes Gewebe, von dem aus eine rasche Heilung einsetzt
  • Schnelle Struktur-Neubildung zur Hautbildverfeinerung
  • FDA-Zulassung für die Behandlung von Striae
  • Keine Anästhesie erforderlich

Häufig gestellte Fragen

Wie kann die Hautstruktur durch
eine fraktionierte Laserbehandlung verbessert werden?

Die Laserpulse setzen mikroskopisch kleine Hitzesäulen
(< 1/10 mm) bis tief in die Haut. Der größte Teil der Haut bleibt somit unberührt. Von diesen unberührten Hautzellen aus erfolgt eine schnelle Zellerneuerung des behandelten Areals. Da sich das Verfahren die Selbstheilungskraft der Haut zu Nutze macht.

Was muß vor der Behandlung
beachtet werden?

Wir empfehlen Ihnen einen Monat vor und nach der Laserbehandlung eine Bräunungs- und Solarium-Pause. Somit
können praktisch alle Risiken der Über-oder Unterpigmentierung nach der Behandlung
ausgeschlossen werden.

Wie lange dauert die Behandlung?

Je nach Größe des zu behandelnden Areales dauert die Behandlung zwischen
30 bis 60 Minuten.

Wie oft muß die Behandlung
wiederholt werden?

Um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. sind 3-5 Behandlungen im Abstand von
2-5 Wochen notwendig.

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Bei der fraktionierten Hauterneuerung wird die Haut lokal erwärmt. Die aktive Hautkühlung der Behandlungseinheit führt diese Wärme sofort ab und wirkt so angenehm schmerzlindernd. Nach der
Behandlung können Sie sofort wieder Ihren gewohnten Tagesablauf aufnehmen.

Welche Nebenwirkungen gibt es?

An den behandelten Stellen können für kurze Zeit dezente Rötungen. ein Wärmegefühl oder leichte Schwellungen auftreten. Solche Reizungen verschwinden in der Regel innerhalb weniger Stunden.
Die Sicherheit der fraktionierten Hautstraffung wurde durch klinische Studien belegt.

VORHER-/NACHHER Hautverjüngung

VORHER-/NACHHER Pigment und Gefäße


Fotos mit freundlicher Genehmigung von Dr. Randall Coverman & Dr. Sean Doherty